Das Gemüt als Transformator

An dieser Stelle möchten wir euch in unregelmäßiger Reihenfolge Zitate des 18. Ahnlehrers Zhang Tianran 张天然 (1889-1947), der als der erhabene Lehrer geehrt wird, vorstellen. Sie sollen zur Inspiration, als Denkanstöße über Situationen des Alltags, als Stoff zum Nachdenken dienen:

  1. Das Gemüt als Transformator

Das Gemüt kann wie ein Transformator sein, der alle Widrigkeiten des Lebens in sich sammeln, umwandeln und als positive, heilsame Worte und Handlungen wieder zurück die Umgebung schicken kann. Wenn dein Gemüt so wirkt, kannst du selbst mit schlechten Menschen vernünftig umgehen, und sie zum Guten verwandeln. Dieses „Werkzeug“ verursacht keine Kosten, man muss aber von Herzen daran arbeiten. Dazu braucht man Großmut, Kultiviertheit, Willen und Zielstrebigkeit. So würde es jedermann schaffen. Wir achten zwar auf unsere Umgebung, aber nicht auf unser Gemüt, wir streben danach die Aussenwelt zu verbessern, aber nicht, unser Gemüt zu verschönern.

  1. Die Gedanken wandeln und die Weisheit aus dem Herzen sprechen lassen

Wie können wir unsere Gedanken ändern? Eine Methode ist: täglich weise Texte zu lesen, mit der Weisheit dieser Texte sich selbst betrachten und ausleuchten. Ist das verständlich? Ein Sprichwort sagt: Ein Tag ohne Lektüre lässt einen grässlich aussehen! Dann frage ich euch, wenn ihr meint, ihr praktiziert das Dao täglich: habt ihr auch täglich weise Worte gelesen und diese im Herzen wirken lassen? Ihr müsst euch dabei zuerst fragen: Habe ich diese Weisheiten verinnerlicht? Wenn ihr diese Weisheiten ins Herz geschlossen habt und sie aus euren Herzen sprechen, wie würdet ihr dann auf die Menschen wirken? Wollt ihr anderen helfen, so tut es vom Herz zu Herz!

  1. Setze das Begriffene in Taten um

Schätze das, was man im Augenblick besitzt. Warte nicht, bis man es verloren hat und vermisst. Wenn wir das Dao praktizieren, wollen wir zum Gemüt eines Kindes zurückkehren. Wenn man das Dao praktiziert, will man die Prinzipien begreifen, die das wahre Menschsein ausmachen. Schätze dein Leben. Es dauert nur einige Jahrzehnte. Nutze es, um etwas profundes zu erreichen, sodass man am Ende des Lebens nichts zu bedauern hat. Es geht nicht um die Dauer des Lebens, sondern darum, ob es einen Wert gehabt hat. Wir sollen unsere karmischen Beziehungen vervollkommnen. Wir sollen erfüllen, was wir uns gewünscht haben zu erfüllen. Die Praxis des Dao kennt keine Abkürzungen. Schritt für Schritt kommt man voran. Alle Weisen und Heiligen sind ebenso diesen Weg gegangen. Sagt nicht, dass der Weg schwer zu gehen ist – der Lehrer wird euch stets dabei begleiten. Solange ihr wirklich bereit seid, den Weg zu gehen, ist euch das Ziel gewiss! Lerne, die Menschen mit dem Herzen zu verstehen und sie mit Weisheit zu inspirieren. Was man begriffen hat, soll man auch in Taten umsetzen. Nur so wird man den Weg erschließen und erfüllen können!

  1. Das runde, große, lichte – das natürliche Sein

Mit Güte sollst du alle bedürftige Menschen nähren, und so dein Leben mit dem reichhaltigsten Wert ausstatten. Am Anfang mag unser Gemüt so groß wie eine Teetasse sein, dann wird es allmählich so groß wie ein Reisschüssel. Es wird größer und größer – wie groß kann es letztlich werden? Groß wie der Ozean. Willst du diese Größe erreichen, dann sollst du die Blockaden im Herzen – Gier, Hass, Verblendung und Lust, langsam durch die Praxis beseitigen.

Ist unser Herz einmal so groß wie der Ozean, hat es dann noch Ecken und Kanten? Stück für Stück – einmal diese, einmal die andere Seite – hast du sie alle abgeschnitten und abgeschliffen, bis letztendlich das runde, große und lichte natürliche Sein sich manifestiert!

  1. Das Niveau des Geistes steigern

Wir müssen das Niveau unseres Geistes steigern. Lasst ab jetzt alle Unterscheidungen, alles Urteilen über das „Ich“ und „die Anderen“ los! Hört auf, ständig an die Probleme der Menschenwelt anzuhaften. Wie und was wollt ihr denn praktizieren, wenn ihr nur darauf seht, was die anderen falsch machen. Um das Dao zu praktizieren und es wirken zu lassen, hat man heilsame karmische Beziehungen einzugehen, anstatt noch mehr Aversion und Zwietracht zu nähren. Das gibt nur negative karmische Beziehungen! Den Weg der Praxis hat jeder selbst zu gehen. Achtet darauf, das Mantra stets im Herzen zu tragen und immer wieder zu hören, und dies bitte nicht nur in dringenden Fällen. Sind eure Gedanken rein wie die der Heiligen und Buddhas, dann kann euch nichts Negatives beeinflussen. Ist jeder eurer Gedanken so wie der Geist eines Buddhas, also ohne Ego, dann gibt es keine Gier, keinen Hass und keine Verblendung. Bodenständig praktizieren und es umsetzen: das ist etwas ganz Natürliches, so wie zu atmen. Alles ist das Dao, nicht nur das Sitzen in Versenkung! Sobald man auf sich selbst achtet, seinen Geist sammelt und die Gedanken zähmt, sodass die Emotionen nicht wie Pferde galoppieren oder wie Affen herumhüpfen, in diesem Moment ist das Dao präsent! Wo sind denn die Heiligen? Wo ist denn das Paradies? In eurem eigenen Herzen!

 

Originaltext auf Chinesisch:

老師的話:

…… 你可以從你的心境,創立一個小小而完整的工廠。化學工廠的最大特點就是能廢物利用!如果你有這種化學工廠的心境,多麼不好的『話』,你把它收容下來,加以整理,再由你口中發出來,就成為『美言好語』。如果你有這種化學工廠的心境,多麼不好的人,你把他收容下來,就可以使他改變成非常好的人,這樣做不要本錢,只要你用心,只要你有度量,有涵養,有志向,人人都可以做到。你們僅注意到環境,卻不注意心境,只知道美化環境,卻不知美化心境,知道改變環境卻不知改變心境。

一一一

怎麼轉念呢?有一個方法是:天天看聖書,用道理來迴光返照,明白嗎?一日不讀書,面目可憎啊!請問,你每天在開荒闡道,有沒有天天把書讀入心中?所以,你們看書的時候,要先讓自己明白:「我有沒有犯了這一條?」當你真正打自內心接受,打自你內心講出來的時候,別人會不會接受?那時你就會很感性了。什麼叫「感性」呢? 講道講得入心了!什麼叫「講入心」?先入自個兒的心,然後呢?自然可以感動道親,帶眾生要帶心啊!

一一一

懂了,就要付出行動!要懂得珍惜,眼前所擁有的,不要等到失去,才後悔莫及!修道,要修回赤子心,學道,學習做人道理,珍惜人生、短短幾十年,要好好,去利用開創,走到人生終點,要是無悔,没有任何的遗憾!就算自己能活到一百歲,所做的事情,没有利益眾生,這一百年歲月就白走,生命不在乎長短,只在乎有没有價值!要去圓,與眾生的因緣。要去了,自己該了的愿。修道不抄捷徑,是要按部就班。不要說道難修,聖賢仙佛,一樣走過來。不要說路難走,為師會一直陪伴,只要肯走,絕對可走到目的!不要說人難渡,只要有心,必定會有,有緣的人讓你們渡上。渡人只要有心,不管學歷的高低,有心是最重要,以真誠心走進人群,去了解體會眾生的心,去引導他們。既然懂,就要去付諸行動,修道,是要知行合一,才能走出好的路!

一一一

以你的愛心灌溉一些需要施給的人,將你的人生給予最豐富的內涵。本來你們的涵養只有如那個小茶杯大,然後現在慢慢的增加,像碗那樣大,然後再慢慢像大碗那麼大,大到最後像什麼?太平洋那麼大。要像太平洋那麼大,就應該把你貪、瞋、癡、愛 無所不有的一大堆,慢慢的修,慢慢的去除,我們說要修得像太平洋那麼大,能不能有「角」的存在?所以你們要拿著機器,慢慢地磨!慢慢地削!這邊削掉了,就從那邊削掉,角通通削掉了,就變成一個又圓又大又光亮的圓陀自性,好不好?

一一一

如何克己呢?

一、冷靜。這不是一次就能冷靜下來,是要慢慢、要功夫的。

二、意守玄關。

三、凡事都是自己的錯,所以要並用三寶。

四、將心比心。

五、替換定律。不急不緩,做到中庸之道。

六、反求諸己。凡事先想一想,仔細思考是不是自己的錯?

到末後了,沒把握往後怎能修辦?從此刻開始,心性一定要提昇!一切的人我、對待,不要存在!如果在人事上打轉,那你還修什麼?辦什麼?光看的都是別人的不對,所以說修道、辦道,要與人結善緣,而不是結冤;心裏起憎恨心,就與人結了惡緣!所以每個人都要提昇!這是沒有人可以代替你的;第二寶(口訣)在緊急的時候念一念,沒事的時候也要念,最重要的是:要去「實踐」!念念如仙佛,魔就對你沒有辦法!念念都是佛心,就沒有私我,沒有私,就不會貪,還會執著什麼?憎恨什麼?要腳踏實地去實踐!

很自然的,一吸一呼,呼吸之間本是道,不是有形色在那裏坐禪道,你們進來的時候,兩目守玄,把心念收攝,收攝你們的心念,不要讓你們的心猿意馬往外放,那時候、那一刻,當下就是道!神仙在那裏?天堂在那裏?在你們的心中!

 

 



Kategorien:Zitate der Meister 圣训

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: