Über das absolute Sein

Im folgenden einige Zitate des 15. Ahnlehrers, Wang Jueyi 王觉一 (1821-1884), aus seiner „Erläuterung der Großen Lehre“ 大学解, über das absolute Sein:

Das höchste Gut ist das absolute Sein. Das absolute Sein ist der Geist des Nichtsehens/Nichthörens, der Himmel des Tonlosen/Geruchslosen, das Wesen des Nicht­denkens/Nichttuns (Wu Wei). … Formen vergehen, Energie hat ein Ende, nur Absolutes vergeht nicht, hat kein Ende. Göttlich, weise, rund, allerreichend – leerer Geist: lebendig flexibel. Ausgebreitet erfüllt er alle Himmelsrichtungen, eingerollt ist er nicht erfassbar. Still und nichtbewegend kann er füllen und erreichen. Der große Wandel, weise, göttlich, kann durch ihn erreicht werden. Das Tor zum Tugendhaften, der Bereich des Weisen ist durch ihn zu erklimmen.“

至善即至理也,至理即不睹不闻之神,无声无臭之天,无思无为之性。斯理也,在天谓之天理,在地谓之地理,在人谓之性理,在物谓之物理,在事谓之事理,文有文理,道有道理,故穷理然后尽性,穷神方能知化。(理数合解 大学解——在止于至善)

Die Buddhalehre, sie vermittelt die wahre Leerheit. Die Daolehre, sie vermittelt das wunderbare Sein. Der Konfuzianismus, er reinigt Formen und Töne, um die Leute zu verwandeln, bis hin zum Tonlosen, Ge­ruchslosen, fern von Formen. Vollkommen ohne Ton und Geruch, fern von Ener­gie, fern von Formen und Energie – Erlangen des absoluten Seins des Wuji; … Absolutes Sein des Wuji: ist die wahre Leerheit der Buddhalehre, ist das wundersame Sein der Daolehre; Erlangt man wieder das absolute Sein, kehrt man zum absoluten Himmel des Wuji zurück. Zum Ursprung zurückgekehrt, wieder neu beginnend, fern den Kata­strophen. Katastrophen, sie vernichten nur Materie, können formloses, absolutes Sein, können Göttliches nicht vernichten. Den Himmel öffnen und schließen: der dies vermag, ist der ewig wahre Herrscher. Die dies tun sind die Weisen der drei Sphären.“

佛传真空,道传妙无,儒则扫除声色之化民,如毛之非是,必穷至无声无臭而后矣,已夫如毛非至离象也。声臭全无离气也。离象离气而至于无极之理矣。无极之理,即佛之真空,道之妙有也,复理则还于无极理天,反本复始,而超出劫外矣。盖劫火之灾,灾于有象之物,而不灾无形之理之神,开天收天主之者,无生真宰也。而为之者,三极圣贤也。(理数合解 大学解——古之欲明明德于天下者 …… 国治而后天下平)

„Vom Himmel stammt unser natürliches Wesen, welches jeder Mensch besitzt. Daher: vom Himmel lernen! Lernen bewirkt eine große Wandlung, bewirkt Weisheit, gött­liches Dasein – dies kann erreicht werden. Nicht ler­nen bewirkt Übermut und Ver­blendung, bewirkt gespen­stisches, tierisches Dasein – auch dies kann erreicht werden.“

天者,性之所自出。性者,人人所固有。性既为人人所固有,则天即为人人所当学。学之则大化圣神可从而至,不学则狂妄鬼禽亦可从而至也。(理数合解 大学解——大学之道)



Kategorien:Zitate der Meister 圣训

Schlagwörter:, , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: