Anekdote: Die Schlange im Glas

Ein Freund kam zu Besuch. Der Gastgeber bot ihm Wein an. Als der Freund das Glas erhob, entdeckte er eine schlangenförmiges Tierchen im Glas. Er wollte nicht den Gastgeber nicht in Verlegenheit bringen und trank weiter daraus. Als das Glas leer getrunken wurde, war dieses Tierchen nicht mehr im Glas, und er dachte sich, er hat es bestimmt jetzt im Magen. Als er zu Hause ankam, bekam er starkes Bauchschmerzen. Mehrere Tage lang konnte er deswegen nicht mehr essen. Ärztliche Behandlungen konnte das Beschwerden nicht lindern. Dieser Gastgeber kam zu Besuch und fragte ihn, was denn mit ihm los sei. Schließlich erzählte der Freund von dieser Schlange im Wein. Der Gastgeber war verwundert und überprüfte daheim seinen Wein, und es war kein Tier drin. Er dachte nach und begriff, was los war. Er ließ sein Freund wieder zu ihm kommen, den gleichen Sitzplatz einnehmen und bot ihm wieder ein Glas Wein an. Der Freund sah wieder diese Schlange im Glas, und sein Bauch schmerzte noch stärker. Dann wies der Gastgeber auf den Schießbogen, der an der Wand hing, hin. Als er diesen herunternahm, war plötzlich kein Tier mehr im Glas. Der Freund begriff, dass er nur das Spiegelbild vom Schieß-bogen gesehen hat. Auf Anhieb ist das Bauchschmerzen verschwunden, und er war geheilt.

Die vielen Probleme und Schwierigkeiten im Leben sind wohl nur durch das Anhaften an Dingen entstanden, die einfach Illusionen waren.



Kategorien:Anekdoten

Schlagwörter:,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: