Dem gütigen Herzen folgen gütige Worte

Eine Rede vom Erhabenen Lehrer:

Bedenke, die Menschen haben durch üble Reden unermessliche Verfehlungen begangen. Sei daher behutsam im Reden und verursache nicht noch mehr böses Karma. Sprich keine unangenehmen oder bösen Worte. Wenn du einen Pfarrer, Priester oder Meister ständig andere bösartig beschimpfen und kritisieren hörst, wirst du ihn vermutlich nicht als ehrwürdig ansehen. Genauso ist es bei der Dao-Praxis. Wenn du ständig nur andere kritisiert und über die Fehler anderer redest, werden die Neulinge denken, dass du nicht kultiviert bist. Die üble Rede ist eine schwere Hürde bei der Dao-Praxis. Du kannst behaupten, dass du ein gütiges, aufrichtiges Herz hast, wenn du aber von früh bis abends immer nur Schlechtes redest, dann hören die anderen nur Schlechtes von dir und sehen dein gütiges, aufrichtiges Herz nicht. Dem gütigen Herzen sollen gütige Worte folgen. Rede über die rechten Prinzipien, welche anderen helfen und sie motivieren. So sehen sie erst dein gütiges Herz, so praktizierst du einheitlich im Innen und Außen!

徒儿该知道,世间人因为口,所造下的罪过,有多麽的多!所以徒儿要戒慎恐惧,要当作警惕、当作借镜,警惕自己,小心自己的口业,不要再犯. 嘴巴不能说不好听的话,不能口出髒话,你们有没有看过,一位神父、一位法师、一位长老,一直不断在骂人、一直不断批评他人,你一定不会觉得,他德高望重。修道也是一样,若是你整天嘴巴裡,说著批评他人的话,或者谈论著是非,一般的众生或者新道亲看到了,也一定会觉得你的修养不好。修道修口最难,徒儿说:「我的心很好,我心地善良,我很诚心。」可是你嘴巴却一天到晚,说著不好听的话,众生听到的是,你这不好听的言语,不是看到你的心。徒儿的心好,口也要好,嘴巴常常说著真理,或者说著帮助他人的话语,鼓励他人的话语,这样子才能显示你的心是好的、你的心是善良的,这也才是知行合一、心口合一。——活佛师尊慈语



Kategorien:Zitate der Meister 圣训

  1. ich habe vor einigen tagen das sufi-buch von osho gelesen und viel interessantes und bedenkenswertes darin gefunden. an einer stelle hieß es, dass menschen, die schimpfen häufig deshalb schimpfen, weil sie etwas nicht verstehen. mir ist das auch schon passiert und ich versuche achtsamer in diesem punkt zu sein. mein eindruck ist auch, dass angst ins nichtverstehen mit hinein spielt.
    danke für deinen text und die erinnerung achtsam zu bleiben.

    • Danke für den Kommentar. So verstehe ich es auch, dass geistige Blockaden wie Angst und Unsicherheit usw. zu ungünstigen Handlungen führen, welche weitere negative Folgen mit sich ziehen. Die Buddhisten nennen dies das Karma, welches zum Samsara, sprich dem Kreislauf des Leidens, führt. Das ist ein Teufelskreis. Der Schlüssel des Problems liegt schließlich in der eigenen Hand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: