Sei frei von Anhaftungen

Zitat vom Erhabenen Lehrer:

Nur durch „Beruhigung des Herzens und des Geistes“ kann sich die Weisheit und das wunderbare Sein entfalten. Die Gedanken wechseln sich ständig ab, man soll bei keinem Gedanken vom [rechten Weg oder von der rechten Sicht] abweichen. Hat man mal heilsame, mal unheilsame Gedanken, oder ist man im Kopf voll unheilsamer Gedanken, oder tauchen nur heilsame Gedanken auf? Gewöhnliche Wesen sind deswegen gewöhnliche Wesen, weil sie Verblendungen und Anhaftungen haben. Haftest du an Gut und Böse, dann entwickelt sich der Sinn für Gut und Böse. Haftest du an Ich und Mensch, entfaltet sich der Sinn für Ich und Mensch. Haftest du an Gewinn und Verlust, entsteht der Sinn für Gewinn und Verlust. Haftest du an Entstehen und Vergehen, bildet sich der Sinn für Entstehen und Vergehen. Sei bei allen Dingen nicht anhaftend, denn welcher Sinn auch immer entsteht, du wirst an diesem hängen bleiben. Auch wenn du einen heilsamen Sinn entfaltest, wirst du an diesem anhaften. Das Heilsame tun zu wollen ist noch nicht das wahre Heilsame. Setze das Heilsame im alltäglichen Leben um, und zwar ohne Anhaftung, das ist die Manifestation von Bodhicitta (Geist des Erwachens), und das ist erst das wahre Heilsame.

『心定神宁』才能够生智慧、生妙有,所以念念都是交替不停的,一善一恶都不能有偏差,自己的念头是不是一会儿善念、一会儿恶念,还是满脑子的恶念,还是想的都是好的,众生为什么当众生,因为有迷、有执。你执于善恶,就生善恶心;执于人我,就生人我心。因执于得失,就生得失心,执于生灭,就生生灭心,所以对于一切都要不执着,因为你生何种心,就会执着于何种心,即是你生善心,也会执着于善心,可以为善就不是真善,你把这个『善』从日常生活中做出来,无执无着,那就是菩提心的显现了,那才是真善。

(Übersetzung von Mingqing Xu mit Korrekturen von Ursula Presslauer, Birgit Seissl, Jörg Hollenstein, Alexander Maurer)



Kategorien:Zitate der Meister 圣训

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: